[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Jusos Kalkar.

:

Besucher:333175
Heute:6
Online:1

Jetzt Mitglied werden! :

Mitmachen

 

SchokoTicket :

Familie und Jugend

Am 21.11.2011 hatte die Stadt Kalkar zu einem Informationsabend zum Thema SchokoTicket geladen. Es wurde jedoch schnell klar, dass die Stadt nur zwei Informationen für den Bürger bereit hielt:
1. Man sieht keine Alternative zum SchokoTicket.
2. Es werden wohl alle Eltern das SchokoTicket zahlen müssen, wenn ihre Kinder mit dem Bus zur Schule wollen bzw. müssen.
Was den Eltern am meisten aufstieß war, dass sie vor vollendeten Tatsachen gestellt wurden.

Was uns Jusos am meistern ärgerte war, dass die Stadt sich zu keinem Zeitpunkt der Veranstaltung als starker Verhandlungspartner gegenüber den Verkehrsverbünden aufgestellt hat. Viel lieber wurde da über die böse Landesregierung gemeckert und über die finanzielle Klemme der Stadt gesprochen. Es wurde also nicht einmal mit stumpfen Waffen gekämpft, sondern sich sofort ergeben und die Schuld feige abgeschoben auf andere. Dabei ist doch wohl mehr als eindeutig, wer es innerhalb weniger Jahre geschafft hat, die 60 Millionen Euro Ausgleichszahlung für´s Kernies zu verplämpern!
Wir Jusos aus Kalkar werden uns aber nicht von der prekären Haushaltslage lähmen lassen, sondern versuchen mit unseren Genossinnen und Genossen alternative Lösungen zur Finanzierung des SchokoTickets zu finden.
Unser Ziel ist und bleibt, nicht nur die Eltern der Grundschüler zu entlasten, sondern auch alle ALG II und Hartz IV- Empfänger!

 

- Zum Seitenanfang.